Mit iBanFirst können Sie mit nur wenigen Mausklicks einen neuen Begünstigten hinzufügen. Hinzugefügte Begünstigte sind sofort verfügbar und können sofort bezahlt werden.

Öffnen Sie Zahlungen > Registerkarte Begünstigte > Begünstigten hinzufügen, um einen neuen Begünstigten hinzufügen.

Die Informationen und Details, die zum Hinzufügen eines neuen Begünstigten erforderlich sind, variieren je nach Bank und Land des Begünstigten. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

Nachfolgend finden Sie eine Erläuterung der wichtigsten Felder, die ausgefüllt werden müssen:

Schritt 1: Kontonummer / IBAN und Währung

· IBAN / Kontonummer ist die Kontonummer des Begünstigten. Dies kann eine IBAN oder eine Kontonummer im freien Format sein. Wenn es sich um eine IBAN handelt, überprüfen wir das Format und die Gültigkeit und rufen den entsprechenden BIC/ SWIFT-Code ab.

· Währung ist die Kontowährung. Sie können nur in der von Ihnen angegebenen Währung Zahlungen auf dieses Konto leisten.

Schritt 2: Begünstigte und Intermediärbanken

· Empfängerbank ist die Bank, die das Bankkonto des Begünstigten führt. Sie wird automatisch abgerufen, wenn die Kontonummer im IBAN-Format vorliegt und muss andernfalls manuell eingegeben werden.

· Intermediärbank ist die Bank, über die eine Zahlung an die Bank des Begünstigten weitergeleitet wird. Das Ausfüllen ist optional, kann jedoch die Zahlung beschleunigen. Sie wird normalerweise auf den Bankdaten oder der Rechnung des Begünstigten angegeben.

Schritt 3: Informationen zum Begünstigten

· Art des Begünstigten kann entweder eine Einzelperson oder Unternehmen sein (einschließlich gemeinnütziger Organisationen, NRO und öffentlicher Einrichtungen).

· Kontoinhaber ist der exakte Name des Kontoinhabers. Dieser wird zur Durchführung von AML-/CFT-Kontrollen (Anti-Money Laundering/Counter Terrorism Financing) benötigt und muss korrekt sein. Jede Nichtübereinstimmung kann zu Zahlungsverzögerungen führen.

· E-Mail ist die E-Mail-Adresse des Empfängers, die zum Senden von E-Mail-Benachrichtigungen zur Zahlung verwendet wird. Es können mehrere E-Mail-Adressen eingegeben werden. Die E-Mail-Benachrichtigung kann für einzelne Zahlungen aktiviert oder deaktiviert werden.

Schritt 4: Bestätigen Sie die Angaben zum Begünstigten und voilà!

Überprüfen Sie Ihre Angaben zum Begünstigten ein letztes Mal, bevor Sie den neuen Begünstigten bestätigen.

War diese Antwort hilfreich für dich?